Leichtbauzylinder

Produktbild

Beetz Leichtbauzylinder – Gewichtsreduziert um bis zu 70%

Einfach- und doppeltwirkende Hydraulikzylinder aus Nichteisenwerkstoffen wie Aluminium, CFK und GFK bieten Ihnen neue Perspektiven für Ihre Konstruktion. Kolbendurchmesser 25 bis 350 mm, Hübe bis 2 000 mm, Betriebsdrücke bis 375 bar.
Optional mit Wegerfassung, angebauten Ventilen, für diverse Medien und Endlagendämpfung in beiden Endlagen.

Steigende Energiekosten sowie-, die Forderung nach mehr Dynamik und Sicherheit führen zu der die Notwendigkeit, Produkte im Gewicht zu reduzieren. Die Gewichtseinsparung darf in der Konstruktion aber nicht zu Lasten der Stabilität, Leistung, Sicherheit und Dimensionierung gehen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir ein Leichtbaukonzept für Hydraulikzylinder entwickelt. Mit diesem Konzept erreichen wir, im Vergleich zu einem konventionellen Hydraulikzylinder, Gewichtseinsparungen bis zu 70 Prozent.

Da leichte, hochfeste Konstruktionen jedoch einen höheren finanziellen Aufwand bedeuten, sind wir der Meinung: Nicht immer erfordert eine Anwendung 100 % Leichtbau. Zusammen mit Ihnen ermitteln wir die wirtschaftlichste Lösung für Ihre Konstruktion.

Einsatzbereiche: Yachtbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Handling, Fahrzeugbau, Robotik.
Einfachwirkende Hydraulikzylinder (Plungerzylinder) / doppeltwirkende Hydraulikzylinder / Differentialzylinder / Gleichgangzylinder / Teleskopzylinder einfach- und doppeltwirkend.

Medien: Mineralöle ISO VG 32, 46 / Klarwasser (unbehandeltes Leitungswasser) / HF-Flüssigkeiten (Wasser-Glykol-Gemische).

Sensorik: Integrierter Wegaufnehmer Analog 0 bis 10 V / 4 bis 20 mA, BUS-Anbindung zur permanenten Wegerfassung, Weg- /Geschwindigkeitssteuerung, Magnetfeld- und Induktivsensoren zur Fixpunkterfassung.
Endlagendämpfung in beiden Endlagen, einstellbar oder fix.